Ekornes – der Hersteller der Top Marke Stressless

Ekornes Sykkylven Produktionsbetrieb für Stressless Sessel und Sofas

Skandinavisches Design für Sofas, Sessel und Bequemsessel

Ekornes Stressless ist das Original. Dort gefertigt, wo nordische Lebensart und großartige Natur zusammen kommen. Im Land der Fjorde und Naturwunder – Norwegen. Hier, wo es draußen ganz schön stürmisch werden kann, ist es um so wichtiger ein schönes, entspanntes Zuhause zu haben. Weshalb man sich schon früh bei Ekornes darum gekümmert hat, die schönsten und die bequemsten Sitzmöbel überhaupt zu entwickeln. Mit dem Blick auf die unergründliche See entstand in kleinen norwegischen Familienbetrieben die Handwerkskunst, die heute das Fundament für die überlegene Qualität und die hohe Innovationskraft von Ekornes darstellt. Die ultimativen Relaxsessel oder Fernsehsessel entwickelt man nicht eben mal im Vorbeigehen. Man muss einerseits ein Gefühl für die Materialien wie zum Beispiel Leder entwickeln und andererseits den brennenden Ehrgeiz haben einfach das beste Produkt der Welt zu schaffen.

In Sykkylven entstehen Relaxsessel für Hamburg, München, Berlin oder Kamp-Linfort. Mit innovativem Design und aufgefeilter Technik.

Seit mehr als 80 Jahren arbeiten die besten Designer und Möbelmacher daran, der Welt nicht nur die schönsten, sondern auch die bequemsten Sessel und Sofas weltweit zu schenken. Es ist ein Prozess, der allen dort die ganze Liebe und Leidenschaft abverlangt bis ein Produkt entsteht, das es so auf der Welt kein zweites Mal gibt. In der kargen Landschaft der norwegischen Fjorde, dort wo die Natur ihre ganze Macht zeigt, entwickelt sich automatisch ein besonderer Sinn fürs Praktische. Und dort hat man auch keine Zeit für überflüssige Spielereien oder barockes Chichi. Dort heißt es für die Designer „form follows function“. Weshalb sich die Sessel und Sofas von Ekornes im typisch skandinavischen Design präsentieren. Und sowohl die Funktionalität als auch der visuelle Eindruck Möbel hat in der ganzen Welt viele Freunde gefunden.

Weshalb Ekornes heute der größte Sessel und Möbelhersteller Nordeuropas ist.

Ekornes Möbel stehen nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch im Büro. Die Office Linie erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Das schnörkellose Design und der unglaubliche Sitzkomfort in Verbindung mit der ausgefeilter Technik führt dazu, dass Möbel von Ekornes inzwischen auch Büro rund um die Welt bevölkern. Wer in die umfangreichen Kataloge 2017 schaut, findet eine große Modell-Vielfalt und praktisch von jedem Sessel inzwischen eine Office-Version. Die besondere Neige-Technik beispielsweise der Rückenlehnen prädestiniert Bequemsessel auch für einen langen, harten Arbeitstag. Man sitzt in den Sesseln aus Norwegen wie „Gott in Frankreich“. Und wo wäre entspanntes Sitzen wichtiger als am Arbeitsplatz. Deshalb lohnt es sich, einen Blick auf die Office Version zu werfen.

Die Ekornes Geschichte im Schnelldurchlauf.

Im Jahr 1934 beginnt die Erfolgsgeschichte der Firma als J.E. Ekornes Fjaefabbrik. Die Belegschaft: 3 Angestellte. Die Maschinen: Made in Germany. Die ersten Produkte sind Matratzen, die sich in ganz Norwegen gut verkaufen.

  • 1947 kommen zu den Matratzen die ersten Holzmöbel-Teile dazu. Das Unternehmen wächst.
  • 1959 produziert Ekornes zum ersten Mal Schaumstoff. Das hier erworbene Know how sollte später entscheidend für die eigene Möbel-Produktion werden.
  • 1966: Die erste Ekornes Möbel-Kollektion kommt auf den Markt. Erfolgreich.
  • 1969 verlassen die ersten Polstermöbel aus Leder die Produktionshallen.
  • 1971 ist es schließlich soweit: Ekornes bring den allerersten Bequemsessel heraus. Der Beginn einer atemberaubenden Erfolgs-Story.
  • 1977 ist die Ekornes-Gruppe der größte Möbelhersteller in Skandinavien.
  • 1980 startet eine große Verkaufs-Kampagne in den USA.
  • 1985 übernimmt Ekornes ein Möbelunternehmen in Westdeutschland.
  • 1994 verfügt Ekornes über 4 Produktionsstätten in Norwegen.
  • Im Jahr 2000 erreicht Ekornes im Stresslesswerk mit 1.100 produzierten Sesseln pro Tag einen neuen Rekord.
  • 2003 kennen, wenn man der Marktforschung glauben darf, 20 Mio Menschen die Marke Stressless.
  • 2008 beschäftigt Ekornes über 1.600 Mitarbeiter.
  • 2013 setzt die Ekornes Gruppe 2.6 Milliarden norwegische Kronen um.

 

Vom ersten Stressel Bequemsessel 1971 zur Stressless Kollektion. Eine beispiellose Erfolgs-Story.

  • 1971 hat sich der erste Sessel von Ekornes als das Original unter allen Fernsehsesseln etabliert. Das Gleitsystem ist patentiert und bis heute absolut einmalig.
  • 1981 – zwanzig Jahre nach dem ersten Bequemsessel wird das charakteristische runde Untergestell zum ersten Mal gezeigt.
  • 1983 wird der 500.000ste Relaxsessel produziert.
  • 1991 führt Ekornes das patentierte PlusTM System ein. Jetzt kann man im Bequemsessel noch entspannter Fernsehen schauen oder lesen.
  • 1993: Das erste Stressless Sofa rockt den Markt.
  • 1996: Das Zeitalter des 3-Größen-1-Designs beginnt. Ekornes bietet jetzt jeden Relaxsessel in 3 Größen an, weil jeder Mensch anders ist.
  • 1999: Als Erweiterung des PlusTM Systems gibt es ab jetzt eine Schlaffunktion, die nur zu gerne genutzt wird.
  • 2003: Die Heimkino-Kollektion ist nicht nur ein Blickfang sondern auch ein Original, das es so nirgendwo anders gibt.
  • 2005: Ekornes führt das erste Sofa mit extrem niedrigen Lehnen ein.

Kontinuierliche Produkt-Weiterentwicklung, die höchstmögliche Qualität und ein vorbildlicher Service sind kennzeichnend für Ekornes.

Bei Ekornes legt man Wert auf das Wesentliche. Deshalb konzentriert sich die Produktentwicklung darauf, den Komfort und die Bequemlichkeit des Kunden im Alltag immer weiter zu erhöhen. Und das in einem Möbel, das auch durch seine Optik überzeugen kann. Dafür zerbrechen sich mehr als 15 Entwickler teilweise Tag und Nacht den Kopf. Wenn sie dann eine Lösung gefunden haben, dann möchte man diese in einem Spitzenprodukt umgesetzt sehen. Deshalb wählt man bei Ekornes nur die wirklich besten Materialien aus. Zweitbestes überlässt man der Konkurrenz. Regelmäßige Tests durch anerkannte neutrale Institute bestätigen immer wieder die herausragenden Produkt-Eigenschaften von Stressless Sesseln und Sofas. Es versteht sich von selbst, dass die Marke auch beim Service ganz vorne dabei ist. So können nur solche Anbieter Stressless-Händler werden, die höchsten Service-Anforderungen genügen. Das House-Of-Comfort ist einer davon. Und gleichzeitig einer der ältesten.

Die wichtigsten Produkte:  Vom CONSUL mit und ohne Hocker bis zum RENO.

Das House-of-Comfort bietet die breiteste und tiefste Palette von Stresslessprodukten des Herstellers Ekornes in ganz Deutschland. Denn House-of-Comfort vertreibt nur Stressless-Produkte ohne jede Ausnahme. Deshalb gibt es hier praktisch alles, was die Firma Ekornes an Stresslessmöbeln zu bieten hat. Ob BLISS, CAPRI oder METRO, klassisch, mit Signature-Gestell oder als Office-Version, ob mit und ohne Hocker und mit dem neuen Leg-Comfort-System – hier finden Sie sämtliche Produkte, die die Marke Stressless unter dem Thema Comfort zu bieten hat. Das umfasst nicht nur das fast komplette Sessel-Sortiment, sondern auch viele der unglaublichen Sofas. Bestellen Sie Ihren Lieblingssessel hier im House-of-Comfort, einem der weltweit führenden Händler für Stresslessmöbel von Ekornes. Dann können Sie absolut sicher sein, dass er auch sach- und fachgerecht behandelt wird.

Stressless und Ekornes – zwei Marken, die für Umweltbewusstsein und Verantwortungsgefühl gegenüber unserer Umwelt stehen.

Wenn Sie einen Bequemsessel oder ein Sofa der Marke Stressless mit oder ohne Hocker kaufen, können Sie sich sein, dass die Firma Ekornes Umweltfreundlichkeit nicht nur als Phrase benutzt. Denn hier in Norwegen sind die Natur und die Erhaltung der Schöpfung Werte in fest zu norwegischen Kultur gehören. In einem Land, in dem die Energie fast ausschließlich aus Wasserkraft gewonnen wird und das aus Gründen des Klimaschutzes Vorreiter bei der Elektro-Mobilität ist, könnte man ohne eine umweltfreundliche Produktion überhaupt nicht bestehen. Ekornes bemüht sich, Möbel so ressourcen-schonend wie nur irgend möglich zu produzieren und deshalb gehört eine umfassendes Recycling zur Firmenphilosophie. Hier werden die Abfälle nicht ungenutzt auf die Müllhalden abgeladen, sondern man nutzt sie so effizient wie es eben nur geht. Beispielsweise fallen bei der Produktion der Relaxsessel Untergestelle aus Buche Abfälle und Hackschnitzel an. Diese werden nicht weggeworfen, sondern zum Beheizen unserer Produktionsstätten und Anlagen verwendet. Was an Verschnitt beim Leder übrig bleibt, das sammeln wir und verkaufen es an andere Firmen, die aus diesen Materialien kleinteilige Produkte herstellen.

Saubere Luft und sauberes Wasser sind den Menschen in Norwegen besonders wichtig, weshalb Ekornes spezielle Verfahren wie die Closes-Loop-Stahlentfettung nutzt, um Metallteile herzustellen, ohne Schadstoffe in die Luft oder ins Wasser abzugeben. So nutzt die Produktion bei Ekornes überwiegend Wasserlacke- und -farben, die weniger schädlich für die Umwelt sind. Letztlich ist aber der wichtigste Beitrag zum Umweltschutz die Langlebigkeit der Stressless-Produkte. Im Gegensatz zu den vielen Ex-und-Hopp-Möbeln der Konkurrenz und der Kopisten halten Stressless-Produkte jahrzehntelang und begleiten einen durchs ganze Leben. Nicht selten werden sie sogar von einer Generation auf die nächste vererbt.

Der Trend ist unser Freund. Die Firma Ekornes kennt den Trend, aber sie hechelt ihm nicht hinterher.

Es ist für die Designer von Polstermöbeln wichtig, dass sie den Zeitgeist und die aktuellen Trends kennen. Aber noch wichtiger ist es, dass sie nicht jedem Trend hinterherlaufen. Denn nur so können sie ihre Linie und ihre besonderen Produkteigenschaften bewahren. Nicht alles was neu ist, ist auch gut. Und Qualität ist für Ekornes und die Marke Stressless oberstes Gebot. Deshalb kann nur das an Modeströmungen im Möbel-Design Eingang finden, was das Produkt wirklich verbessert. Weshalb das Design in der Regel sehr klassisch ist und nicht schon im nächsten Jahr wieder überholt. Wer sich einen Stressless-Sessel oder ein Stressless-Sofa kauft, kann sicher sein, dass Sie auch in zwanzig Jahren noch aktuell und frisch wirken. Es lohnt sich einfach nicht für Möbel, die eine ganze Generation lang halten, eine Formensprache zu entwickeln, die von Saison zu Saison sich ändert und damit im nächsten Jahr schon wieder alt und überholt wirkt. Da halten sich die Designer und Produkt-Entwickler von Ekornes lieber an die klassische Formensprache, die Jahrzehnte überdauert. So ist es kein Wunder, dass der erste Ur-Stressless-Sessel für einige der neuen Linien wie Metro oder City als Inspiration diente.

Das House-of-Comfort ist auch 2017 offizieller Ekornes Händler. Entdecken und bestellen Sie Ihren Lieblingssessel mit Hocker oder LegComfort in unserem Online Katalog oder vor Ort – inkl. Versand!

Übrigens: Der Stressless Consul mit Hocker ist einer unser beliebtesten Sessel.